Förderverein

Der Förderverein „Verein der Freunde und Förderer der Anton-Gruner-Schule e.V.“ besteht seit vielen Jahren, um die anspruchsvolle Unterrichts- und Erziehungsarbeit an der Anton-Gruner-Schule zu unterstützen. Ziel und Aufgabe der Mitglieder ist die ideelle und materielle Unterstützung der Grundschule im Bergkirchenviertel in Wiesbaden.

Mit den Spenden und den Mitgliedsbeiträgen können – zusätzlich zu den staatlichen Mitteln – wichtige Anschaffungen und Projekte finanziert werden, durch die Schülerinnen und Schüler der Schule in vielfältiger Weise gefördert und gefordert werden. Die Ausstattung der Schülerbibliothek, digitale Lernprogramme, Hörschutz während der Umbauphase, die Neugestaltung des Pausenhofes, Spielgeräte für die Pausen, Trikots für eine Schulmannschaft sind Beispiele für Anschaffungen, die dazu beitragen, dass die Kinder viele zusätzliche Anregungen erhalten.             

Weiterhin werden die Spenden auch zur Unterstützung besonderer Aktivitäten und Projekte genutzt wie z.B. Finanzierung von Theatervorführungen und -besuchen, Zuschüsse für Klassenfahrten, Teilnahme an Sportveranstaltungen, usw.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt. 

Sein Sitz ist in der Anton-Gruner-Schule, Lehrstraße 10, 65183 Wiesbaden. Erreichbar ist der Verein über die Schule: ed.el1632008917uhcs-1632008917renur1632008917g-not1632008917na@ni1632008917erevr1632008917edreo1632008917f1632008917

Der Vorstand setzt sich aus vier Mitgliedern zusammen:

Irmela Joppen, 1. Vorsitzende,
Andrew Olschewski, 2. Vorsitzender,
Astrid Fecske, Kassenwartin und 
Sarah Bauer, Schriftführerin

Spendenkonto

Spendenkonto: Nassauische Sparkasse
IBAN: DE73 5105 0015 0111 2205 13
BIC: NASSDE55XXX

Mitgliedschaft

Der Verein der Freunde und Förderer der Anton-Gruner-Schule lebt von den Aktivitäten der Mitglieder. Wir würden uns freuen, wenn Eltern der Schülerinnen und Schüler der Schule, aber auch Ehemalige oder Nachbarn der Schule uns unterstützen würden.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit 15,00 € pro Schuljahr.

Satzung

Die derzeitige Satzung wurde erstmals 2004 erstellt und zuletzt auf der Mitgliederversammlung am 6.11.2019 geändert und den derzeitigen Gegebenheiten des Vereins und der Schule angepasst, selbstverständlich basierend auf der gültigen Rechtslage. 

Unsere Projekte

Hier finden Sie einige PROJEKTE der Schule, die vom Förderverein unterstützt werden (Beispiele)

Schuljahr 2020/21

Anschaffung von Pausenspielen und Spielen für die Klassenräume

Relaunch der Website der Schule
Überarbeitung der Website der Schule unter Einbeziehung digitaler Angebote und Kommunikationsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte.

Anschaffung digitaler Programme 
Zur Förderung der Kinder wurden digitale Lernprogramme finanziert.

Schuljahr 2019/2020

Anschaffung von Masken zum Schulbeginn nach dem Lockdown im Juni 2020
Um einen möglichst sicheren Schulbesuch zu gewährleisten wurden vom Förderverein Masken beschafft, sodass alle Schülerinnen und Schüler sich mit Masken im Schulgebäude bewegen konnten. 

Theaterbesuch / Theatervorstellung für die Klassen E1 bis G1
Auch im Dezember 2019 wurden wieder die Theaterbesuche für alle Schülerinnen und Schüler ermöglicht.

Theater AG
Die Theaterpädagogin führte das Theaterprojekt mit interessierten Schülerinnen und Schülern in der Schule weiterhin durch.

„OPFER – NEIN DANKE!“
Auch das Gewaltpräventionsprojekt konnte durch den Sportverein Judo Club Kim-Chi-Wiesbaden e.V. weiter durchgeführt werden. Die Kosten wurden wiederum überwiegend von dem Lions Club Wiesbaden-Kochbrunnen übernommen. 

Schuljahr 2018/2019

175-Jahr-Feier der Schule
Zuschüsse zur Gestaltung der Feier und des Schulfestes. Viele Sponsoren unterstützten diese Aktivität.

Projektwoche anlässlich der 175-Jahr-Feier
Unterstützung der Klassen bei der Anschaffung von Materialien zur Durchführung der Projekte.

Theaterbesuch/Theatervorstellung für die Klassen E1 bis G1
Im Dezember erhielten die Klassen 3 und 4 die Möglichkeit, das Weihnachtsmärchen des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden zu besuchen.

Für die jüngeren Schülerinnen und Schüler gab es eine Vorführung einer professionellen Theatertruppe im Tattersall.

Theater AG
Eine Theaterpädagogin führte ein Theaterprojekt mit interessierten Schülerinnen und Schülern in der Schule durch.

„OPFER – NEIN DANKE!“
Das Gewaltpräventionsprojekt wird durch den Sportverein Judo Club Kim-Chi-Wiesbaden e.V. durchgeführt. Die Kosten wurden überwiegend von dem Lions Club Wiesbaden-Kochbrunnen übernommen

Sponsoren

Im Laufe der langen Tradition der Anton-Gruner-Schule haben uns zahlreiche Unternehmen und Personen unterstützt. Wir möchten uns an dieser Stelle bei all unseren Freunden und Förderern für diese Hilfe bedanken!

Wir verstehen uns als Förderer einer weltoffenen Schule mit einem Konzept, das den individuellen Ansprüchen der Kinder gerecht wird, die sie besuchen. Deshalb freuen wir uns natürlich sehr, wenn andere Menschen erkennen, dass dieses Konzept Unterstützung verdient – zum Beispiel so:

A.+E. Fischer Chemie:
Spende von Desinfektionsmittel während der Coronakrise

Dyckerhoff:
Sachspende für die Neugestaltung des Schulhofs

Fraport Skyliners: 
Spende von 25 Kinderbasketbällen

Hessisches Kultusministerium: 
Durchführung der Kurse „Deutsch & PC“ an der Anton-Gruner-Schule

Landessportbund Hessen: 
Durchführung der Mutter Kind Sport AG an der Anton-Gruner-Schule

Lionsclub Wiesbaden Drei-Lilien      
Geldspende zur Unterstützung einer Klassenfahrt im Jahr 2019

Lionsclub Wiesbaden Kochbrunnen  
Geldspenden zur Unterstützung des Projektes „Gewaltprävention“ und Geldspende zur Anschaffung von Pausenspielen

Nassauische Sparkasse (NaSpa):
Geldspende für die Neugestaltung des Schulhofs und Geldspende anlässlich der 175-Jahr-Feier der Schule

Perfect day GmbH 
Tätige und finanzielle Unterstützung anlässlich der Schulaufnahmefeier im Coronajahr 2020

Rotary Club Wiesbaden: 
großzügige Spende elektronischer Medien, CDs etc.

Stiftung Lesen:
Einrichtung des Leseclubs „Leseburg“ an der Anton-Gruner-Schule

Soka-Bau:
Tatkräftige und finanzielle Unterstützung bei der Gestaltung der Schulsäulen

Wiesbadener Kurier: 
Bündnispartner der Stiftung Lesen bei der Einrichtung des Leseclubs „Leseburg“, Geldspende für die Einrichtung der „Leseburg“, einjähriges Abonnement des Wiesbadener Kuriers und der Schülerzeitung „Kruschel“ und Geldspende anlässlich der 175-Jahr-Feier der Schule

Wiesbadener Volksbank:
Geldspende für die Neugestaltung des Schulhofs und Geldspende anlässlich der 175-Jahr-Feier der Schule

ZDF:
Großzügige Spende von Computern und Hardware

Verein der Freunde und Förderer der Anton-Gruner-Schule e.V.

Lehrstraße 10
65183 Wiesbaden