Unsere Schule

Die Anton-Gruner-Schule ist eine Grundschule mit Eingangsstufe und flexiblem Schulanfang für zirka 320 bis 340 Schülerinnen und Schüler aus allen Teilen der Welt.

In der Schule wird auf die Förderung von Deutschkenntnissen viel Wert gelegt, u. a. durch Vorlaufkurse, Deutsch-Intensivklassen, Förderung in Kleingruppen in Deutsch als Zweitsprache (DaZ) und Hertie-Unterricht. Die Schule arbeitet eng zusammen mit der Betreuenden Grundschule (BGS), einer Einrichtung der Stadt.

Schulkonzept

An der Anton-Gruner-Schule können Kinder bereits mit fünf Jahren eingeschult werden. Je nach Geburtsdatum ist dies sowohl nach den Sommerferien als auch zum 1. Februar möglich. Auf diese Weise gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse der Kindeein.

Die Kinder werden in jahrgangsgemischten Klassen der Stufen 0, 1 und 2 unterrichtet (Eingangsstufe). In diesen ersten drei Jahren an der Anton-Gruner-Schule profitiert Ihr Kind von der individuellen Verweildauer in der jahrgangsübergreifenden Klasse, die ganz nach den Möglichkeiten des Kindes verlängert oder verkürzt werden kann.

Die Kinder werden neben der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer außerdem von einem sozialpädagogischen Team betreut. 

Insgesamt ist der Unterricht in den jahrgangsübergreifenden Klassen so gestaltet, dass jedes Kind entsprechend seiner individuellen Voraussetzungen Lernangebote nutzen kann. 

Nach der jahrgangsübergreifenden Eingangsstufe wechseln die Kinder in die Oberstufe und besuchen die Klassen 3 und 4, nach deren Abschluss sie dann auf eine weiterführende Schule wechseln. Ein besonderer Vorteil des gemeinsamen Lernens von Kindern unterschiedlichen Alters ist, dass jedes Kind zeigen kann, wozu es in der Lage ist und dort Hilfe bekommt, wo es selbst noch nicht weiterweiß. Die Kinder spornen sich gegenseitig zu Leistungen an und entwickeln zugleich ein Sozialverhalten, das von Geduld, Verständnis und Aufmerksamkeit geprägt ist.

Menschen

Viele Menschen engagieren sich Tag für Tag an der Anton-Gruner-Schule, um unseren Kindern einen guten Start in die Zukunft zu ermöglichen. So erreichen Sie uns:

Schulleitung

Kathrin Düde, Rektorin


Melanie Niebling, Konrektorin

Klassenleitungen

Eingangsstufe

Annegret Kilian, Klasselehrerin E-a (Raben) – Ganztagsklasse

Margarete Villmar, Klassenlehrerin E-b (Bären)

Pia Schindler-Volz, Klassenlehrerin E-c (Elefanten)

Susanne Janocha, Klassenlehrerin E-d (Löwen)

Valerie Eckerth, Klassenlehrerin E-e (Enten)

Viktoria Pitzer, Klassenlehrerin E-f (Füchse)

Izabela Kenar, Klassenlehrerin E-g (Giraffen)

Sina Eser, Klassenlehrerin E-h (Hasen)

Melanie Niebling, Klassenlehrerin E-i (Igel)

Jahrgang 3

Nina Prokosch, Klassenlehrerin 3a – Ganztagsklasse

Kathrin Düde, Klassenlehrerin 3b

David Brodt, Klassenlehrer 3b

Bernhard Sturm, Klassenlehrer 3c

Jahrgang 4

Suzan Boos, Klassenlehrerin 4a – Ganztagsklasse

Hannah Knauder, Klassenlehrerin 4b

Lars Graf, Klassenlehrer 4c

Intensivklassen

Helen Teklai, Intensivklasse 1

Johann Kramer, Intensivklasse 2

Fachlehrerschaft

Fabienne Droge, Fachlehrerin Ethik

Christian Koch, Fachlehrer Sport und Ethik

Michaela Kramer, Fachlehrerin DaZ und Kunst

Eva Nagel, Fachlehrerin Sport und Sachkunde

Denise Seelig, Fachlehrerin Ethik

Sozialpädagoginnen

Marina Eraković (Eingangsstufe)

Nicole May (Eingangsstufe)

Agnes Sudol (Eingangsstufe & Vorlaufkurse)

Schulsozialarbeit (BGS)

Susanne Riester

Nana Lomo

Michail Dolinskij

Mathis Eiteneuer

Kerstin May

Thomas Vogel

Sekretariat

Lisa Klimm

Hausmeister

Eric Sparr

Unterrichts- & Pausenzeiten

Betreuende Grundschule (BGS)

ab 11:45 Uhr – 17:00 Uhr

Unterricht

Frühaufsicht ab 7:30 Uhr

Offener Anfang (7:50 – 8:00 Uhr)

1. Stunde: 8:00 – 8:45 Uhr
2. Stunde: 8:45 – 9:30 Uhr

Pause, 1. Gruppe: 9:30 – 9:45 Uhr
Pause, 2. Gruppe: 9:45–10:00 Uhr

3. Stunde: 10:00 – 10:45 Uhr
4. Stunde: 10:45 – 11:30 Uhr 

Pause: 11:30 – 11:45 Uhr

5. Stunde: 11.45 – 12:30 Uhr 
6. Stunde: 12:30 – 13:15 Uhr

Ganztagsklassen

Unterricht täglich bis 14.30 Uhr

Bürozeiten der Schule

Montag bis Freitag:
von 7:00 bis 15:00 Uhr